Garantie - Gewährleistung


Im Gegensatz zur Mängelhaftung, welche gesetzlich geregelt ist, stellen Garantien eine freiwillige Leistung des Händlers oder Herstellers dar. Eine Garantie kann hinsichtlich der Bedingungen variieren, insbesondere in dem Garantiezeitraum und der Art der Garantie gibt es Unterscheidungen.  Es wird unterschieden zwischen Vollgarantie und Teilegarantie. Garantien können jedoch nicht das gesetzliche Mängelhaftungsrecht ausschließen – Ist die Ware mangelhaft, bestehen beide Rechte nebeneinander.

Vollgarantie
Wird ein Gerät mit Vollgarantie angeboten, verpflichtet sich der Hersteller die Kosten für die Reparatur des defekten Gerätes also Arbeitszeit + Teileaustausch zu erstatten bzw. zu übernehmen. Dabei ist zu beachten, daß der Kunde in der Bringschuld ist. Wir oder der Hersteller sind nicht verpflichtet, das defekte Gerät auf unsere Kosten abholen zu lassen.

Teilegarantie

Wird ein Gerät mit Teilegarantie angeboten, verpflichtet sich der Hersteller die defekten Ersatzteile kostenlos auszutauschen. Kosten über die Arbeitszeit für Überprüfung und oder Reparatur werden hierbei nicht von uns oder dem Hersteller übernommen. Ebenfalls behalten sich die Hersteller oder wir vor, die defekten Teile zur Überprüfung einzufordern.

Natürlich gibt es auch Kombinationen von Voll und Teilegarantie. So kann es sein, daß Artikel mit einem Jahr Vollgarantie und einem weiterem Jahr Teilegarantie angeboten werden. In diesem Fall haben sie im ersten Jahr nach Kauf ein Jahr Anspruch auf die Bedingungen der Vollgarantie und ab dem zweiten Jahr Anspruch auf die Bedingungen der Teilegarantie.

Die jeweiligen Garantien befinden sich in den Artikeldetails bzw. auf unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen. Sollten keine Garantien aufgeführt seien, besteht ausschließlich das gesetzliche Mangelhaftungsrecht.
Die gesetzliche Mangelhaftung bleibt also von den Garantien unberührt bestehen.


Garantiefälle – Reklamation


Hat Ihr Gerät innerhalb der Garantiezeit einen Defekt müssen Sie diesen umgehend bei uns anzeigen. Dazu laden Sie sich bitte unserem Garantie-Gewährleistungsantrag runter. Diesen haben wir Ihnen unter folgendem Link  für Sie als PDF bereitgestellt.

Jopke Gastronomie & Kühltechnik Garantie- Gewährleistungsantrag download 

Füllen Sie Ihn sorgfältig aus und senden Sie ihn wieder an uns zurück. Achten Sie auch darauf, daß Sie Ihre Fehlerbeschreibung so genau wie möglich formulieren und Ihr Einverständnis für alle Punkte geben. 
Wir leiten dann alle weiteren Schritte für Sie ein.


Ihr Gerät hat, innerhalb der Garantiezeit, einen Defekt?
Wir helfen Ihnen gerne! Sie müssen lediglich den Gewährleistungsantrag, welchen wir Ihnen als PDF-Dokument bereitstellen, herunterladen, ihn vollständig ausfüllen und uns per Mail, oder per Fax zusenden.
Um den Rest kümmern wir uns.

Für Fälle in dem der Defekt kein Garantiefall oder Gewährleistungsfall ist, werden anfallende Kosten an Sie weiterberechnet. Auch dafür müssen Sie auf dem Antrag Ihr Einverständnis geben. Wir können nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeiten.

Sollten Sie Fragen haben oder sich nicht sicher sein ob ein Garantie oder Gewährleistungsfall vorliegt, können Sie uns gern anschreiben oder anrufen.

Sie erreichen uns unter Telefon: 03391 – 509178 oder Email info@gastronomie-kuehltechnik.de

Nach oben